Menü-Icon
X

Stahlbetonrohre

P.V. -Stahlbetonrohre haben in der Regel Kreisquerschnitt und werden, mit oder ohne Fuß, im Nennweitenbereich von DN 300 bis DN 2400 nach DIN EN 1916, DIN V 1201 und am Standort Sankt Augustin, mit den erhöhten Anforderungen der FBS-Qualitätsrichtlinie, Teil 1, hergestellt. Darüber hinaus werden auch Stahlbetonrohre mit Sonderquerschnitten (z.B. Rohre mit Trockenwetterrinne) und Sonderausführungen (z.B. Rohre mit Innenauskleidung gegen sehr starken chemischen Angriff) angeboten. Auch diese Rohre entsprechend den Anforderungen nach DIN EN 1916, DIN V 1201.

Datenblatt Rohre Sankt Augustin

Datenblatt Rohre Gersdorf

Datenblatt Rohre Colbitz