Menü-Icon
X

P.V. Gruppe Chronik

1985
Gründung P.V. Fertig-Schacht GmbH, Hanau

1989
Beginn der Aktivitäten in Hünfeld

1991 bis 1993
Zu Beginn der 90-er Jahre kamen die Werke Schweinitz, Gersdorf und Nordhausen zur P.V.-Gruppe.

1998
Übernahme der Aktienmehrheit Prefabet Kluczbork S.A. in Polen, die heute außerdem an den Standorten Krapkowice (2004) und Wloclawek (2007) produziert.

2001
Gemeinsam mit der Mall GmbH, Donaueschingen Übernahme der Aktienmehrheit an der SzeBeton Zrt. in Ungarn

2004
Zusammenführung der deutschen Aktivitäten in die P.V. Betonfertigteilwerke GmbH

2007
Übernahme der Kurt Klier GmbH & Co.KG in Kempten

2008
Übernahme des Werkes in Sömmerda von der Heidelberger Abwassertechnik GmbH & Co. KG

2012
Übernahme der Geschäftsanteile an der BFS Beton-Fertigschacht GmbH in Heusenstamm.

2014
Gründung der P.V. Kijlstra GmbH mit den Standorten Sankt Augustin und Uchte, im Rahmen  eines Joint-Venture mit der niederländischen Kijlstra-Gruppe.

2014
Übernahme des Geschäftsbetriebes am Standort Collbitz, von der KANN GmbH Baustoffwerke.

2018
Übernahme des Geschäftsbetriebs der P.V. Kijlstra GmbH an den Standorten Sankt Augustin und Uchte.

2018
Eingliederung der BFS Beton-Fertigschacht GmbH in die P.V. Gruppe